zurück...

 

Physik, EDV und Medizinische Physik:

 

Ausbildung und wissenschaftliche Tätigkeiten:

· Studium der Technischen Physik an der Technischen Universität Wien,
1982 – 1987, Studium Lehramt Physik an der Technischen Universität Wien, 1982  - 1985, Diplomarbeit „Untersuchung der Reflexion von Mikrowellen an Wasserschichten in Abhängigkeit von der Temperatur und der Konzentration gelöster Salze“, am Institut für Allgemeine Physik der Technischen Universität Wien, Vorstand Dr. F. Viehböck, Verleihung des akamdemischen Grads „Magister der Naturwissenschaften“

· Studium der Medizinischen Physik
an der Universität Wien und der Medizinischen Universität Wien, 2002-2007, mit Auszeichnung bestanden
Masterthesis „Wobbled Splatting - Implementation einer DRR-Engine im Bestrahlungsplanungsprogramm RT² der Universitätsklinik für Radiotherapie und Radio-Onkologie Salzburg“, Salzburg 2007, Verleihung des akademischen Grads „Master of Science (MSc) Medizinische Physik“

· Fachanerkennung für Medizinische Physik
mit der Zusatzqualifikation „Medizinische Physik in der Strahlentherapie“ durch die Österreichische Gesellschaft für Medizinische Physik (ÖGMP) mit 30.5.2008

· Berufsorientierte EDV-Ausbildung
in Kursform am PI Graz, bei den Firmen Mobisoft, Rose Angewandte Logistik und HTL Wien 3

· Freier wissenschaftlicher Mitarbeiter
am Institut für Germanistik der Akademie der Wissenschaften, Projekt Motivindex, Datenbankbetreuung, Wien 1997-1999 

· Freier wissenschaftlicher Mitarbeiter
an der Medizinischen Privatuniversität in Salzburg (PMU), Salzburg 2005-2006

· Medizinphysiker
am Universitätsinstitut für Radiotherapie und Radioonkologie und am radART-Institut für Technologieentwicklung in der Strahlentherapie

Tätigkeit als Medizinphysiker seit 2006

 

Berufliche Tätigkeiten:

· Lehrtätigkeit Physik am Theresianum Wien, 1985-2000

· Energieberatung und Projektmanagement; Programmiertätigkeit  bei Firma Vadas, Wien 2, 1993 – 1994

· Büro- und Entwicklungsleitung, Programmiertätigkeit  bei ROSE Angewandte Logistik GmbH, Wien 1994 - 2000

· Schulungstätigkeit  EDV für Quick Computertraining, Waldock Übersetzungen, Wien 1997

· Leitung QA-Abteilung, Technischer Support, Projektmanagement und Messeorganisation bei TIANI Medgraph AG, Brunn 2000 – 2002

· Lehrtätigkeit Physik Wien Wenzgasse, 2002 - 2003

· Lehrtätigkeit Physik/Bauphysik, HTL Salzburg, 2003 – 2006

· Medizinphysiker und Programmierer in Bestrahlungsplanung und digitaler Bildverarbeitung an der Universitätsklinik für Radiotherapie und Radioonkologie in Salzburg, seit 2005

 

          

 

zurück...